17.12.10





wer immer noch nicht weiß, was das jetzt genau ist, liest es am besten hier, beim diesjährigen initiator @vinylgalore, nach.

eine persönliche bestenliste zu erstellen und dann auch noch von 1 bis 10 zu sortieren, find ich dieses jahr besonders schwer. zu viele geile teile. wird das nächste jahr genauso, wär ich für ein top 30 oder so. außerdem bin ich launisch. kann also sein, dass meine liste nächste woche ganz anders aussehen würde. aber was solls. morgen ist nun mal stichstag. ;)
zu den einzelnen alben werd ich nichts sagen. es wurde genug gesagt. adios amigos!

1.Get Well Soon – Vexations
2.The Dead Weather – Sea Of Cowards
3.The Wave Pictures – Susan Rode the Cyclone
4.The National – High Violet
5.Eels – End Times
6.Gisbert zu Gnyphausen - Hurra! Hurra! So nicht.
7.Marteria – Zum Glück in die Zukunft
8.Adam Green – Minor Love
9.Caribou – Swim
10.Bombay Bicycle Club - Flaws

Kommentare:

  1. ich bin gespannt ;) wobei, ein paar weiß ich ja schon. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich konnte meiner Liste keine Platzierung zuordnen. Die wird es bei mir morgen nicht geben. Aber zwei Platten von deiner stehen auch auf meiner Liste.

    AntwortenLöschen
  3. @juls. OH. welche es wohl sind?! ^^
    aber ist es für diese top of the blogs-sache nicht pflicht platzierungen zuzuordnen, wegen der asuwertung?!
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Schon, eine Platzierung sende ich Martin per Mail. Mir tut nur sowas immer so weh. Habe ich alle Platten doch gleich lieb :)

    Und welche es sind, wirst du morgen lesen können. Sollte dich dann aber nicht verwundern ;)

    Beste Grüße aus dem weißen Hamburg

    AntwortenLöschen
  5. ja. ich hab auch so gut wie einfach blind durch nummeriert...

    liebe grüße aus dem weißen westerwald :D

    AntwortenLöschen
  6. Eine der besten Bestenlisten, die ich bisher so gesehen habe. Wobei das keine Kunst ist, weil die meisten stupid Arcade Fire auf Platz 1 haben. Get Well Soon ist eine sehr gute Wahl als Album des Jahres.

    AntwortenLöschen
  7. So müssen Listen aussehen, Marteria und The Dead Weather in einer Top10. Schön, dass es nicht immer so ist, dass Blogger in einem Genre hängen bleiben.

    AntwortenLöschen
  8. ja, das mit dem "im genre hängenbleiben" ist meistens das problem - bei mir jedoch nicht, weil mir die heutige indie-szene zu langweilig geworden ist. wave pictures habe ich ganz vergessen, tolle platte! liebe grüße vom "blog-outsider" :-)))

    AntwortenLöschen
  9. michael! hast du keine angst, dass deine klicks in den keller gehn? O!O!O! :D

    AntwortenLöschen
  10. nee, wirklich net :-))) aber ehrlich: ich habe in diesem jahr nur wenig indie und sonstiges pseudointellektuelles zeugs gehört und bin zu den alten größen zurückgekehrt, da weiß man was man hat *grins* und die sind immer noch klasse!

    AntwortenLöschen
  11. hey. nicht alles ist schlecht. man muss nur genau hinhören. ;)

    AntwortenLöschen